Home

Nascar Rennen werden in 2 Klassen ausgetragen. Die untere Klasse ist die

Nationwide-Series die zur Zeit von der Versicherung Nationwide

gesponsert wird, sowie die Königsklasse Nascar-Sprint-Cup-Series

wird zur Zeit vom Telefonanbieter Sprint gesponsert. In der Königsklasse

 werden je nach Strecke bei ca. 850PS bis 320 km/h erreicht. Auf

Kurzstrecken muss eine genormte Blende in die Ansaugluft eingebaut

 werden um die Leistung zu reduzieren. Alle Motoren sind Serienmotoren

mit 5,9L bei 8 Zylindern.

Für Nascar-Interessierte hier ein paar Neuerungen die ab 2014 gelten:

1.) Das Qualifying wird geändert. Statt des bisherigen Einzelzeitfahrens wird es in der 2014er Saison einen Modus geben, der sehr dem System in der F1 und DTM ähnelt:
Es gibt drei Qualifikationssegmente. Im ersten Segment fahren alle 43 Fahrer 25 min, um ihre beste Rundenzeit zu erzielen. Daraus kommen nur die 24 Fahrer mit den schnellsten Zeiten in das zweite Segment, in dem 14 min gefahren wird. Daraus kommen nur die 12 schnellsten Fahrer in das letzte Segment, in dem in 5 min die Pole Position ausgefahren wird.
 
2.) Der "Chase" zur Meisterschaft in den letzten 10 Rennen der Saison wird geändert:
Statt bisher 12 Fahrer kommen jetzt die nach Punkten und Rennsiegen besten 16 Fahrer in den Chase und fahren dann die Meisterkrone aus. Nach jeweils dem dritten, sechsten und neunten Rennen des Chase wird das Feld dieser Fahrer gekürzt, bis letztlich nur noch 4 Fahrer für das abschließende Rennen in Homestead Miami übrig bleiben, die dann in diesem letzten Rennen ohne Punktunterschied starten, um den Meister unter sich auszufahren (natürlich tritt weiterhin das gesamte Starterfeld zu allen Rennen des Chase an, aber die restlichen Fahrer fahren eben nur noch um Platzprämien, nicht aber um die Meisterschaft).
 
NASCAR verspricht sich von den Neuerungen zusätzliche Spannung, was auch der Fall sein dürfte.
 

nationwide
220px-NASCAR_Craftsman_Truck_Series_svg
sprint
NASCAR_svg

Letzte Änderung Oktober 2014

In der Nascar gibt es Punkte für die Platzierung und für die Anzahl an Führungsrunden einen Punkt. Die Punkteverteilung für die Positionen sieht so aus: 1.= 46, 2.=42, 3.=41.......43.=1
Alle 16 Fahrer zum ersten Chase bekommen 2000 Punkte und müssen jetzt Ihr Punktekonto in den nächsten drei Rennen aufbessern. Die 12 Besten bekommen dann 3000 Punkte.........

 

Volkers NASCAR Fanseite